Logo Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier
Foto zeigt mehrere Gebäude einer eisenzeitlichen Hofanlage.

Europäische Zusammenarbeit im Dienste der Tagebau-Archäologie

Sein Einsatz für eine internationale Zusammenarbeit aller in den europäischen Tagebaugebieten tätigen Archäologen brachte Dr. Winrich Schwellnus 1998 den Archäologiepreis ein. Dem vormaligen Leiter der Außenstelle Braunkohle und der Abteilung Prospektion im Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege ist es zu verdanken, dass die Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier heute eine führende Stellung in Europa einnimmt.

Helfen auch Sie mit, um im Wettlauf mit der Zeit die Bodendenkmäler im Braunkohlenrevier vor ihrer Zerstörung zu bewahren.

Jede Spende zählt, ganz gleich in welcher Höhe!

Spenden Sie!

Europa in Bewegung

Lebenswelten im frühen Mittelalter

bis 25. August 2019

LVR-LandesMuseum Bonn

Die Ausstellung präsentiert ein überraschend vielschichtiges und facettenreiches Bild der spätantiken und frühmittelalterlichen Regionen zwischen Irland und Spanien im Westen und Ägypten und Ungarn im Osten. Trotz aller Unterschiede im Umgang mit dem Erbe der Antike ist diese Epoche von faszinierenden Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten mit ihrer geradezu überbordenden kulturellen Vielfalt geprägt.

mehr