Logo Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier
Foto zeigt mehrere Gebäude einer eisenzeitlichen Hofanlage.

Archäologiepreis für Dr. Manuel Broich

Am Dienstag, 31. Oktober 2023 wurde im LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler der Archäologie-Preis an Dr. Manuel Rainer Broich verliehen.
Er erhielt den elften Preis der Archäologiestiftung für seine herausragende Dissertation „Die Landwirtschaft im Mittelneolithikum - Demografie, Ökonomie, Umwelt“.

Herr Dr. Manuel Broich hat damit zu einem großen Erkenntnisgewinn zum Mittelneolithikum beigetragen, der weit über NRW und auch deutlich über Fragen zur Landwirtschaft und rein ökonomische Aspekte hinausgeht. Seine Ergebnisse tragen darüber hinaus zu einem tiefergehenden Verständnis zur Mensch-Umwelt-Beziehung in frühen bäuerlichen Gesellschaften bei. Sie sind, auch aufgrund des interdisziplinären Ansatzes, vielschichtig und eröffnen wichtige Perspektiven für weitere Forschungen.

Er hat damit entscheidende Themen aufgegriffen, die in der heutigen Zeit eine wichtige Relevanz für unsere Gesellschaft haben. Das auch im Neolithikum die Menschen ihre Wirtschaft an unterschiedliche klimatische Bedingungen angepasst haben, wurde von Herrn Dr. Broich in seiner Arbeit überzeugend dargestellt. Es ist ihm gelungen, die Bevölkerungsstruktur, ihren Energiebedarf und das komplizierte landwirtschaftliche Betriebssystem der mittleren Jungsteinzeit sowie die Wechselbeziehung von Mensch und Umwelt vor 6.500 Jahren überzeugend zu rekonstruieren und mit Algorithmen zu modellieren.“

Der Preisträger wird umrahmt von vier Herren und einer Dame, die Dame zeigt die Urkunde in Richtung der Gäste.

Anlässlich des Festaktes Überreichung der Urkunde (von links) Reiner Limbach, Erster Landesrat des LVR, Daniel Sieveke, Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Manuel Broich, Preisträger, Michael Eyll-Vetter, Leiter der Sparte Entwicklung Braunkohle bei der RWE Power AG, Prof. Dr. Silviane Scharl, Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln und Christoph Becker-Berke, Vorstandsvorsitzender der „Stiftung zur Förderung der Archäologie im rheinischen Braunkohlerevier" im Kaisersaal der Abtei Brauweiler. Foto: Uwe Weiser

Bildergalerie (zum Vergrößern Bild anklicken)

  • Ein Herr steht hinter einem Rednerpult auf dem sich das Logo des LVR befindet.
  • Ein Herr steht hinter einem Rednerpult auf dem sich ein Logo des LVR befindet.
  • Ein Herr steht hinter einem Rednerpult auf dem sich das Logo des LVR befindet.
  • Ein Herr steht hinter einem Rednerpult auf dem sich das Logo des LVR befindet.
  • Eine Frau steht vor einem Mikrofon.
  • Ein Herr steht hinter einem Rednerpult auf dem sich das Logo des LVR befindet.

Reden anlässlich der Preisverleihung

Begrüßung durch Herrn Becker-Berke (PDF, 130 KB)
Grußworte durch Herrn Eyll-Vetter (PDF, 96 KB)
Grußworte durch Herrn Limbach (PDF, 105 KB)
Laudation von Frau Prof. Dr. Silviane Scharl (PDF, 123 KB)
Dankesworte von Dr. Manuel Broich (PDF, 109 KB)

Helfen auch Sie mit, um im Wettlauf mit der Zeit die Bodendenkmäler im Braunkohlenrevier vor ihrer Zerstörung zu bewahren.

Jede Spende zählt, ganz gleich in welcher Höhe!

Spenden Sie!

AUSSTELLUNG
Im Tod unsterblich - Archäologie im Rheinland

bis 18.02.2024

LVR-Landesmuseum Bonn

Die „Archäologie im Rheinland“ widmet sich in diesem Jahr Gräbern von der Jungsteinzeit bis in die Neuzeit. Anhand von Neufunden, aber auch weiteren ausgewählten Grabfunden mit teils spektakulärer Ausstattung beleuchtet sie, wie menschliche Gemeinschaften mit ihren Verstorbenen umgingen und welche Rückschlüsse Archäologinnen und Archäologen daraus ziehen.
mehr

MUSEUM DIGITAL

Spannende Informationen auch bei geschlossenem Museum

SEHENSWERT

LVR-Amt für Bodendenkmalpflege

"Archäologietour Nordeifel Digital 2020"

Die Archäologietour Nordeifel musste 2020 aufgrund der Corona-Pandemie leider entfallen. Alternativ präsentieren das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland und die Nordeifel Tourismus GmbH zwei Bodendenkmäler online: die Motte Zehnbachhaus und die Grube Glücksthal.

zum Filmbeitrag

LVR-LandesMuseum Bonn

„Dem Neandertaler auf der Spur“
In der Live Führung erfahren Sie alles zum wohl berühmtesten Humanfossil der Welt.

"Wir machen Geschichte! 200 Jahre LVR-LandesMuseum Bonn"
Filmbeitrag zur Wiedereröffnung des Museums im September 2020 mit Rainer Pause und Norbert Alich vom Pantheon.

zu den Filmbeiträgen

Neanderthal Museum Mettmann

"Archäologie - was ist das überhaupt?"
Im Neanderthal Museum erhalten Sie einen Einblick in den Beruf des Archäologen. Archäologen suchen in der Erde nach den Spuren aus der Vergangenheit. Wie sie dabei vorgehen und wie die Funde ausgewertet werden, erfahren Sie von der Volontärin Miriam.

"Feuer machen wie in der Steinzeit"
In der Steinzeitwerkstatt im Neanderthal Museum wird gezeigt, wie die Neanderthaler ohne Feuerzeug oder Hilfsmittel Feuer gemacht haben.
Mit Markasit, Feuerstein und Zunderschwamm entfachen wir hier im Höhlenraum ein kleines Feuer.

zu den Filmbeiträgen