Logo Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier
Foto zeigt mehrere Gebäude einer eisenzeitlichen Hofanlage.

Soziale Netzwerke und der "Klüngel" unter Bandkeramikern

Soziale Netzwerke bandkeramischer Bauern erforschte die Archäologiepreisträgerin 2001, Dr. Christiane Krahn-Schigiol. Überraschendes Ergebnis: "Geklüngelt" wurde im Rheinland schon vor rund 7000 Jahren.

Die Forscherin untersuchte das Beziehungsgeflecht jungsteinzeitlicher Dörfer mit Beginn der Sesshaftigkeit anhand der Siedlungsstruktur des Schlangengrabentals auf der Aldenhovener Platte (Kreis Düren). Auf die Spur der sozialen Netzwerke der ersten Bauern Europas brachten sie beispielsweise Übereinstimmungen in der Keramikdekoration, die auf Allianzen, Tauschpartnerschaften oder Heiratsbeziehungen zwischen den Siedlungen schließen lassen.

Diese Kontakte wurden unabhängig von der räumlichen Nähe gepflegt: zwischen Höfen, die nur wenige hundert Meter voneinander entfernt lagen, existierte oft weniger sozialer Austausch als zwischen solchen in entfernten Tälern. Hinweise auf das Sozialgefüge der Bandkeramiker lieferten auch die Steinfunde, die eine handwerkliche Spezialisierung zwischen den Dörfern belegen.

Die Fragen nach jungsteinzeitlicher Arbeitsteilung werden derzeit in Europa für die Bandkeramik am intensivsten auf der Aldenhovener Platte im rheinischen Braunkohlenrevier erforscht, da die Vielzahl ergrabener Fundplätze dort die besten Voraussetzungen liefert.

Helfen auch Sie mit, um im Wettlauf mit der Zeit die Bodendenkmäler im Braunkohlenrevier vor ihrer Zerstörung zu bewahren.

Jede Spende zählt, ganz gleich in welcher Höhe!

Spenden Sie!

MUSEUM DIGITAL

Spannende Informationen auch bei geschlossenem Museum

SEHENSWERT

LVR-Amt für Bodendenkmalpflege

"Archäologietour Nordeifel Digital 2020"

Die Archäologietour Nordeifel musste 2020 aufgrund der Corona-Pandemie leider entfallen. Alternativ präsentieren das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland und die Nordeifel Tourismus GmbH zwei Bodendenkmäler online: die Motte Zehnbachhaus und die Grube Glücksthal.

zum Filmbeitrag

LVR-LandesMuseum Bonn

„Dem Neandertaler auf der Spur“
In der Live Führung erfahren Sie alles zum wohl berühmtesten Humanfossil der Welt.

"Wir machen Geschichte! 200 Jahre LVR-LandesMuseum Bonn"
Filmbeitrag zur Wiedereröffnung des Museums im September 2020 mit Rainer Pause und Norbert Alich vom Pantheon.

zu den Filmbeiträgen

Neanderthal Museum Mettmann

"Archäologie - was ist das überhaupt?"
Im Neanderthal Museum erhalten Sie einen Einblick in den Beruf des Archäologen. Archäologen suchen in der Erde nach den Spuren aus der Vergangenheit. Wie sie dabei vorgehen und wie die Funde ausgewertet werden, erfahren Sie von der Volontärin Miriam.

"Feuer machen wie in der Steinzeit"
In der Steinzeitwerkstatt im Neanderthal Museum wird gezeigt, wie die Neanderthaler ohne Feuerzeug oder Hilfsmittel Feuer gemacht haben.
Mit Markasit, Feuerstein und Zunderschwamm entfachen wir hier im Höhlenraum ein kleines Feuer.

zu den Filmbeiträgen