Logo Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier
Foto zeigt mehrere Gebäude einer eisenzeitlichen Hofanlage.

Tag der Archäologie 2015

Am 22. August 2015 fand wieder ein "Tag der Archäologie" in der Außenstelle Titz-Höllen statt.

Auch dieses Jahr haben zahlreiche Besucherinnen und Besucher die Veranstaltung besucht! Hier einige Eindrücke der verschiedenen Attraktionen:

In diesem Jahr bestand mit Unterstützung der RWE Power AG zum ersten Mal die Möglichkeit einer Tagebaubesichtigung.

Bildergalerie (zum Vergrößern Bild anklicken)

  • Ein kleines Mädchen sitzt auf dem Schoß ihrer Mutter und schaut durch ein Mikroskop.
  • Vor einer Kapelle steht ein blaues Zelt, davor eine Schlange anstehender Personen.
  • Zahlreiche Personen in einem Inneraum betrachten Gegenstände, die auf Tischen liegen und Poster an den Wänden.
  • Personen stehen vor einem grünen Bus und betrachten dort gezeigte Poster.
  • Mehrere besucher stehen um einen Tisch und betrachten Keramikscherben.
  • Vor der Ausgabe der mittelalterlichen Suppe steht eine Schlange von Personen.
  • Vier Männer und eine FRau stehen auf dem Hof in einer Reihe und blicken in die Kamera.
  • Im Vordergrund spielen Kinder mit großen Bilderwürfeln, dahinter steht ein Pavillion mit Besuchern.
  • Braunkohletagebau mit schräg aufeinander zulaufenden Förderbändern.
  • Zahlreiche Personen sthen in einer Reihe, den Rücken zum Fotorafen der Aufnahme.
  • Braunkohletagebau, im Hintergrund befinden sich Absetzer, im Vordergrund Förderbänder .
  • Seitliche Ansicht eines Braunkohlebaggers.
  • Zelt mit einer Beschriftung
  • Innenbereich einer Hofanlage. Auf einer Wiese mit Baum sitzen zahlreiche Personen an Tischen
  • Ausstellungsraum mit einigen Personen mit Plan einer Ausgrabung und Vitrine.
  • Raum mit schwarzen Wänden, weiß gemalte Figuren, rote Schnüre deuten Umrisse einer römischen Grabkammer an.

Linkergänzungen zu verschiedenen Bildunterschriften

Helfen auch Sie mit, um im Wettlauf mit der Zeit die Bodendenkmäler im Braunkohlenrevier vor ihrer Zerstörung zu bewahren.

Jede Spende zählt, ganz gleich in welcher Höhe!

Spenden Sie!

Europa in Bewegung

Lebenswelten im frühen Mittelalter

bis 25. August 2019

LVR-LandesMuseum Bonn

Die Ausstellung präsentiert ein überraschend vielschichtiges und facettenreiches Bild der spätantiken und frühmittelalterlichen Regionen zwischen Irland und Spanien im Westen und Ägypten und Ungarn im Osten. Trotz aller Unterschiede im Umgang mit dem Erbe der Antike ist diese Epoche von faszinierenden Verbindungen zwischen den unterschiedlichen Lebenswelten mit ihrer geradezu überbordenden kulturellen Vielfalt geprägt.

mehr