Logo Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier
Foto zeigt mehrere Gebäude einer eisenzeitlichen Hofanlage.

Alte Bäume - Neue Triebe

Überprüfung der Daten zu Holzfunden aus dem Braunkohlerevier
(Universität zu Köln, Institut für Ur- und Frühgeschichte, Labor für Dendroarchäologie)

Seit 40 Jahren werden Holzfunde aus archäologischen Grabungen im Kölner Labor für Dendroarchäologie datiert. In dieser Zeit ist ein umfangreicher Datenbestand an Jahrringbreitenmessungen gewachsen, dessen Dateiformat und -struktur nicht mehr zeitgemäß sind.
Dieser Bestand wurde überarbeitet, vereinheitlicht und mit zusätzlichen Informationen erweitert. Sowohl die alten Daten als auch die der laufend eingehenden Neufunde sind in einer eigens konzipierten Datenbank zusammengeführt worden, die einem internationalen, offenen Standard entspricht. Sie ist die Basis zur Verbesserung der Jahrringkalender und für weitere Forschungen zur Dendroarchäologie des Braunkohlenreviers. [...]

vollständiger Text zum Download (PDF, 854 KB)

Kontakt:
Dr. Thomas Frank,
Barbara Diethelm M. A.,

Auf dem Foto sehen Sie die Scheibe eines Baumes, der 1800 gekeimt ist und 2011 gefällt wurde. Die konzentrischen Jahrringe sind gut erkennbar. Die Breite der Jahrringe ist als steigende oder fallende Kurve vom Zentrum des Baumes bis zur Rinde dargestellt. Die Jahre 1810, 1900 und 2011 sind auf der Kurve markiert.

Baumscheibe einer Eiche mit 209 gemessenen Jahrringen aus dem Hambacherforst gefällt im Jahr 2011. Die Breite der Jahrringe ist als steigende oder fallende Kurve vom Zentrum des Baumes bis zur Rinde dargestellt. (Graphik: B. Diethelm)

Helfen auch Sie mit, um im Wettlauf mit der Zeit die Bodendenkmäler im Braunkohlenrevier vor ihrer Zerstörung zu bewahren.

Jede Spende zählt, ganz gleich in welcher Höhe!

Spenden Sie!

MUSEUM DIGITAL

Spannende Informationen auch bei geschlossenem Museum

SEHENSWERT

LVR-Amt für Bodendenkmalpflege

"Archäologietour Nordeifel Digital 2020"

Die Archäologietour Nordeifel musste 2020 aufgrund der Corona-Pandemie leider entfallen. Alternativ präsentieren das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland und die Nordeifel Tourismus GmbH zwei Bodendenkmäler online: die Motte Zehnbachhaus und die Grube Glücksthal.

zum Filmbeitrag

LVR-LandesMuseum Bonn

„Dem Neandertaler auf der Spur“
In der Live Führung erfahren Sie alles zum wohl berühmtesten Humanfossil der Welt.

"Wir machen Geschichte! 200 Jahre LVR-LandesMuseum Bonn"
Filmbeitrag zur Wiedereröffnung des Museums im September 2020 mit Rainer Pause und Norbert Alich vom Pantheon.

zu den Filmbeiträgen

Neanderthal Museum Mettmann

"Archäologie - was ist das überhaupt?"
Im Neanderthal Museum erhalten Sie einen Einblick in den Beruf des Archäologen. Archäologen suchen in der Erde nach den Spuren aus der Vergangenheit. Wie sie dabei vorgehen und wie die Funde ausgewertet werden, erfahren Sie von der Volontärin Miriam.

"Feuer machen wie in der Steinzeit"
In der Steinzeitwerkstatt im Neanderthal Museum wird gezeigt, wie die Neanderthaler ohne Feuerzeug oder Hilfsmittel Feuer gemacht haben.
Mit Markasit, Feuerstein und Zunderschwamm entfachen wir hier im Höhlenraum ein kleines Feuer.

zu den Filmbeiträgen