Logo Stiftung Archäologie im rheinischen Braunkohlenrevier
Foto zeigt mehrere Gebäude einer eisenzeitlichen Hofanlage.

Adliges Leben an der Inde

(Martina Unselt)

In den alt besiedelten Lößregionen des Rheinlandes sind mittelalterliche Siedlungsstrukturen infolge neuzeitlicher Überbauung oder starker Bodenerosion oft nur in Ausschnitten zu fassen. Eine seltene Ausnahme bilden die mittelalterlichen Wüstungsareale, die am Rand des Indetals im Umfeld der Niederungsburg Haus Lützler großflächig ausgegraben werden konnten. Wichtigstes Ergebnis ist der Nachweis der kontinuierlichen Besiedlung des untersuchten Talabschnitts seit fränkischer Zeit. Eine besondere Rolle spielte hier ein großer Einzelhof 300 m südwestlich von Haus Lützeler, der archäologisch fast lückenlos von der Mitte des 8. Jahrhunderts bis in die 1. Hälfte des 15. Jahrhunderts zu belegen war. Insbesondere für die Karolingerzeit weisen die Funde auf die Präsens hochrangiger Adelskreise hin. [...]

Vollständiger Text zum Download (PDF, 2,48 MB)

Großaufnahme eines Steigbügels aus Eisen.

Steigbügel (Eisen) aus der Einfüllung eines Brunnens im Bereich des karolingerzeitlichen Adelshofes (Foto: St. Taubmann, LVR-Landesmuseum Bonn)

Helfen auch Sie mit, um im Wettlauf mit der Zeit die Bodendenkmäler im Braunkohlenrevier vor ihrer Zerstörung zu bewahren.

Jede Spende zählt, ganz gleich in welcher Höhe!

Spenden Sie!

MUSEUM DIGITAL

Spannende Informationen auch bei geschlossenem Museum

SEHENSWERT

LVR-Amt für Bodendenkmalpflege

"Archäologietour Nordeifel Digital 2020"

Die Archäologietour Nordeifel musste 2020 aufgrund der Corona-Pandemie leider entfallen. Alternativ präsentieren das LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland und die Nordeifel Tourismus GmbH zwei Bodendenkmäler online: die Motte Zehnbachhaus und die Grube Glücksthal.

zum Filmbeitrag

LVR-LandesMuseum Bonn

„Dem Neandertaler auf der Spur“
In der Live Führung erfahren Sie alles zum wohl berühmtesten Humanfossil der Welt.

"Wir machen Geschichte! 200 Jahre LVR-LandesMuseum Bonn"
Filmbeitrag zur Wiedereröffnung des Museums im September 2020 mit Rainer Pause und Norbert Alich vom Pantheon.

zu den Filmbeiträgen

Neanderthal Museum Mettmann

"Archäologie - was ist das überhaupt?"
Im Neanderthal Museum erhalten Sie einen Einblick in den Beruf des Archäologen. Archäologen suchen in der Erde nach den Spuren aus der Vergangenheit. Wie sie dabei vorgehen und wie die Funde ausgewertet werden, erfahren Sie von der Volontärin Miriam.

"Feuer machen wie in der Steinzeit"
In der Steinzeitwerkstatt im Neanderthal Museum wird gezeigt, wie die Neanderthaler ohne Feuerzeug oder Hilfsmittel Feuer gemacht haben.
Mit Markasit, Feuerstein und Zunderschwamm entfachen wir hier im Höhlenraum ein kleines Feuer.

zu den Filmbeiträgen